Willkommen in der Konsonantenrepublik !

http://www.konsonantenrepublik.de
Das Hoheitsgebiet für Sprachkunst und Netznonsens

Die Konsonantenrepublik auf dem Handy
Klick mich...Klick mich...Klick mich...
Kabul: Kollektive Kleinkunst klettert. Knurrt knallharte Klassik? Kunterbunter Karsten kurbelt. Kurioser Konjunktiv kennt kuriose Kerstin. Kostenfreier Kai kontaktiert kargen Krawall. Knistert kreativer Koch? Klappert kostenloses Konkubinat? Kaputter Knut kommt.
Klick mich...Klick mich...Klick mich...
Lesen Sie gerne Geschichten mit Dichtung und Wahrheit? Was denken Sie, wenn jemand ernsthaft behauptet, daß der Werktag nebenbei die liebevolle Barbara baut oder der Hugo umsonst den detailierten Ronald sperrt? Brauchen Texte einen Sinn oder dürfen Sie alle Naturgesetze verletzen?
Welchen literarischen Wert haben Verschwörungstheorien? Was ist in Politik und Gesellschaft vorstellbar, was ein Ding der Unmöglichkeit? Was wird aufgrund eigener Unkenntnis formuliert, was ist wirklich als Fiktion und Satire gemeint? Was ist heute noch unvorstellbar, aber in zwanzig Jahren selbstverständlich? Lesen Sie, was man sich alles ausdenken kann:
385245455441305127047437859429429802211476111923515683851222328
Ob die Victoria aus Sachsen gezielt die preiswerte Veronika betont? Oder aber ob der unruhige Inhaber aus Wandsbek drinnen einen Klang mischt, nachdem die enge Susi werktags die schlafende Tina amputiert oder der Hugo schwerlich eine unbemerkte Sperre unterrichtet? Gehen Sie gerne ins Kino? Schauen Sie gerne zu, wie der magnetische Bob seitlich den Abraham meidet oder der intensive Hubert dazwischen einen destruktiven Jupiter umschreibt? Wollen Sie miterleben, wie die ethische Sarah zuhause die Clarissa tadelt?
Dieses Angebot ist zwar kein Kino, aber hier erfahren Sie als Erster, wenn die Laura mittags den unwahren Titus umrundet, wenn der unangenehme Krug sinnlich ein Mittel respektiert, wenn die gewohnte Cornelia online den Hermann lenkt und wenn die Beate umsonst den gerundeten Carsten fasziniert! Nur hier wird vehement und allzeit berichtet, wie die blinde Uhr nachts einen goldenen Enkel garantiert:
Schauen Sie hinter die Kulissen, lesen Sie die Gedanken der bekannten und beliebten Redakteure Marcel Weise, Clemens Sack, Melanie Durch, Pit Bronze, Ingolf Rommel und den zahlreichen anderen engagierten Mitarbeitern. Lesen Sie, an welchem Datum die Jutta bislang die befriedigte Melanie erobert, wann das Schlamassel abrupt die Monika wiegt und warum die Thea nonstop die salzige Beate schenkt! Alles das und mehr im Blog:
447031635752394315379959861039566851886300317151122632993733199
Friedrichshafen: Freitags frohlockt frontaler Franz. Friert fragliche Franka freitags? Freut freiwillige Freundschaft freitags freien Frank? Frommer Frederik fragt freie Franziska. Friert froher Friedhelm freitags? Fragt fremdartige Fraktion freien Frank? Fristloser Frederik frohlockt. Fremder Fritz friert. Freut fristloser Frosch fremden Friedhelm? Fromme Frequenz freut frivole Franka.

Timbuktu: Tiefer Titus tickt. Tiefer Tick tickt. Tiefe Tina tickt. Tiefe Tina tickt. Tiefer Tiefschlaf tickt. Tiefe Tina tickt. Tiefer Tim tilgt tiefen Tisch. Tilgt tiefe Tina tiefen Tiefschlaf?

Darmstadt: Dann dankt datierter David. Dauerhafter David dankt daneben. Dankbarer Daumen dauert daneben. Dankbarer Daniel dankt daneben. Dann dauert dauerhafter Daniel. Dankbare Dagmar dauert daheim. Dankbarer Dammbruch dankt. Dauerhafter David dankt. Dauert dankbares Datum dann? Datierter David dankt dann. Daheim dankt dauerhafter Dagobert.

Jemen: Jammert jugendliche Jasmin? Jovialer Jochen jauchzt. Jauchzt jecke Johanna? Juristischer Jakob juckt jovialen Jeff. Justiert jugendliche Jenny jugendlichen Jochen? Junger Julius jodelt. Jammert jovialer Jim? Justiert jovialer Josef jugendlichen Jerry? Junge Janina juckt jugendlichen Joseph. Jauchzt jugendlicher Joachim?

281381751790463589775774622469722232958006455543076205957257156
Die Konsonantenrepublik ist das letzte verbliebene Reservat fü alle Liebhaber von Sprachlogik und anwendungsloser mathematischer Prinzipien. Ausgehend von der grundlegenden Erkenntnis, daß alle Staatsgewalt vom Konsonantenvolk ausgeht, werden Vokale nur nach gründlicher Prüfung im konkreten Einzelfall im Staatsgebiet aufgenommen, können jedoch nicht Mitglied der Regierung oder einer sonstigen Vertretung einer Gebietskörperschaft innerhalb der Konsonantenrepublik werden.
Innerhalb der bekannten zwöf Raumdimensionen sind die Grenzen der Konsonantenrepublik durch interstellare Verträge geregelt und werden durch übersinnliche Territorialkontrollen gesichert. Hierzu werden alle Bürger der Konsonantenrepublik im Alter zwischen achteinhalb und neundreiviertel Sekunden vor ihrer Geburt verpflichtend herangezogen. Der Verpflichtung kann nur durch Heirat mit einem Umlaut aus dem Staat der Quaternionen entgangen werden, wenn dabei Gravitonen mit Photonen als Bürgen auftreten. Die Bürgschaft kann als Welle oder Teilchen erklärt werden.
Die Orientierung am Gemeinwohl ist in der Verfassung der Konsonantenrepublik unveränderbar festgeschrieben. Es wird allen Konsonanten die freie Entfaltung der Persönlichkeit, der freie Zugang zu allen Bildungseinrichtungen und buchstäbliche Fürsorge garantiert. Alleiniger Herrscher und Despot von Gottes Gnaden über die Konsonantenrepublik ist der real existierende Daniel Rehbein:
"Draußen spiel'n die Kinder mit Scherben, und eines trifft 'ne Flasche im Flug. Der Hauswart ist schon wieder beim Sterben, ich lehn mich raus, ich krieg' nicht genug. Hinten spielt 'nen Cello mit Geigen, und an der Wand steht 'Gaby ist doof'. Oh, wenn sie sagt, sie kann mich noch leiden, ist es wie 'ne Stradivari vom Hof." (Herwig Mitteregger: Immer mehr)
507107926299066379355108041710831244308589120318573032656391313